arrow_drop_up arrow_drop_down
Dein weibliche Kraft starken und gutes Tun für die Welt
13 März 2021 

Dein weibliche Kraft starken und gutes Tun für die Welt

Weibliche Kraft und Yin Power

8. März war es wieder Weltfrauentag. Ein Tag, an dem wir um Aufmerksamkeit für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau fragen. Und was hat dass denn mit Yin-Kraft zu tun?

Alles! Denn die Ungleichheit der Geschlechter rührt von einer Unterbewertung der Yin-Kraft her. Aber vielleicht weißt du gar nicht, was Yin ist. Lass mich weiter erklären:

Yin und Yang versus Weiblich und Männlich:

gleichgewichtYin und Yang sind zwei gegensätzliche Kräfte. Ohne sie gäbe es kein Leben auf der Erde. Sie sind nicht gut und nicht schlecht. Sie spiegeln sich nur gegenseitig und… halten sich gegenseitig im Gleichgewicht. Dieses ultimative Gleichgewicht gibt es auch nicht. Denn dann würden sie im Tao verschmelzen. Das Alles und Nichts. Kein irdisches Leben mehr. Und wegen dieses Ungleichgewichts gibt es Bewegung: Wachstum. Etwas kann also nicht absolut Yin oder Yang sein. Daher der weiße Punkt im Schwarzen und der schwarze Punkt im Weißen des Yin-Yang Zeichens.

Yin steht für weibliche Kräfte, rechte Hemisphäre, ganzheitlicher Ansatz, simultan, visuell, kontextuell, fürsorglich, organisch, rund, Nacht, transformierend, empfänglich, nährend etc.

Yang repräsentiert männliche Kräfte, linke Hemisphäre, lineares Denken, sequentiell, sachlich, analytisch, Wissensarbeit, mechanisch, gerade, Tag, Logik, Senden, Regulieren etc.

Yin und Yang sind gleichermaßen vorhanden in Frauen und Männer.

In jedem Menschen, jedem Mann und jeder Frau, ist Yin und Yang fast gleichermaßen vorhanden!!! Aber jetzt schau dir die beiden Listen an und sieh, welche Eigenschaften in unserer Gesellschaft geschätzt werden. Und … die wir dann auch meist heimlich selbst bewerten. Auch wenn wir es nicht wollen, denn wir sind durch unsere Erziehung geprägt und in unserem Unterbewusstsein lebt unsere erhaltene Erziehung in Form von Prägungen und Mustern weiter.

Utopie oder realistisch?

Wie wäre es, wenn wirklich, ganz sachlich und bewusst, beide Qualitäten dieser Kräfte gewürdigt würden? Gibt es in all unserer Erziehung und inGleichwürdigkeit unserer Kultur eine Wertschätzung für Fürsorge, für Künstler, für inneres Wachstum und für Frieden? Für Introvertierte und für die Nacht? Für Kreativität und nicht wissen müssen – das Spirituelle? Einfach sein (Yin) in statt von tun (Yang). 

So. Jemand mit einem kreativen oder pflegenden Beruf erhält genauso viel Geld, oder sogar mehr, als ein Bankdirektor? Weil das Leben wertvoll ist. Und das ist wichtig in einer Gesellschaft, in der sich Yin und Yang dem Gleichgewicht annähern. Eine Utopie? Utopien beginnen bei dir selbst! Wie schön es wäre. Wenn wir in uns spüren könnten, ob unsere Handlungen und Gedanken im Einklang mit den Gesetzen der Natur sind?

Schaffe Gleichgewicht in dir selbst und so in deiner Umgebung.

Mache jeden Tag zu einem Frauentag: Ein Yin-Tag. Ein Tag, der dich lehrt, diese Kraft besser zu schätzen. In dir selbst, denn dort beginnt die Transformation! Aus deinem Inneren heraus kannst du auch anfangen, die Gesellschaft anders zu betrachten und anfangen, anders zu handeln und dich für das Leben zu entscheiden. Diese Woche also Übungen die dich dabei helfen. Sodass du deine Yin-Kraft umarmen kannst. Die Kraft des Lebens. Und dass du diese in deiner Umgebung weitergeben kannst. 

Und… schätze auch weiterhin die Yang-Kraft. Lass Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht kommen.

Ein paar Do-In Yoga-Übungen für mehr Yin-Power

Do-In Yoga hilft dir, deine Yin-Kraft zu stärken und ins Gleichgewicht zu kommen. Hier ist eine kurze Sequenz, die dir dabei hilft.

 

Willst du eine ganze Klasse nehmen? Sei willkommen! Registriere dich hier kostenlos und erhalte den Link zu deiner ersten Lektion direkt in deine Mailbox.

Über den Autor
"Von klein auf war ich so sensibel, dass es mir leicht fiel, andere menschliche und tierische Gefühle wahrzunehmen. Ich habe sie nur als meine erlebt, und durch Do-In Yoga, Meditation und verschiedene andere Trainings- und Coachingprogramme habe ich gelernt, zwischen mir und dem anderen zu unterscheiden. Seitdem muss die Sensibilität nicht mehr weggeräumt werden und ist dadurch stärker geworden. Nennen Sie es Channeling oder hohe Empfindlichkeit. Für mich ist es ein Talent". - Caroline Mit Do-In Yoga bringe ich die Menschen zu sich selbst zurück, damit sie ihre innere Stärke spüren und von dort aus ihren Platz hier auf der Erde einnehmen können. Carolines Stärke liegt in der natürlichen Anpassung an ihre Umgebung, so dass sich die Menschen frei fühlen, so zu sein, wie sie sind und wo sie sich gehört und gesehen fühlen. Auf diese Weise schafft sie im Unterricht eine stabile Basis, damit die Schülerinnen und Schüler ihre eigene innere Weisheit anzapfen können. Mit Do-In Yoga, Meditation und verschiedenen anderen Trainings- und Coachingprogrammen hat sie gelernt, zwischen sich und dem anderen zu unterscheiden.
Kommentar schreiben